Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Let’s meet again – endlich wieder zusammenkommen

Let’s meet again – endlich wieder zusammenkommen

Der Sommer ist da und mit ihm auch die Lockerungen der Covid-Schutzmaßnahmen

Veröffentlicht am 15.07.2021

Nach vielen Monaten des Hoffens und Wartens dürfen wir nun endlich wieder unser Haus öffnen. Dennoch hat uns die letzte Zeit gezeigt, wie schnell sich die Vorzeichen ändern können. Unabhängig von den gesetzlichen Vorgaben, steht Ihre Sicherheit bei uns immer im Mittelpunkt. In diesem Blog lesen Sie, wie derzeit Veranstaltungen im Gurgl Carat möglich sind, welche Maßnahmen wir für Ihre Sicherheit treffen und wie ein erfolgreiches Event inklusive Covid-19-Präventionskonzept aussehen kann.

Es geht wieder los

Es sind die kleinen Dinge im Leben. Entspannt einen Kaffee trinken gehen, mit Freunden den Abend im Lieblingsrestaurant verbringen oder gemeinsam ein Event besuchen. All das fehlte die letzten Monate sehr und umso mehr freuen wir uns über die wiedererlangten Freiheiten. Endlich sind Veranstaltungen wieder möglich und bringen Abwechslung ins Arbeitsleben und den privaten Alltag. Auch die Reisefreiheit ist weitestgehend zurück. Wer von Deutschland nach Österreich reist, braucht lediglich einen gültigen 3-G-Nachweis (Geimpft, Genesen oder Getestet), die Rückreise ist ohne Restriktionen möglich.

 

Zurück zur Normalität mit den „3-G“

Die Vielzahl an geimpften, genesen und getesteten Menschen macht die Rückkehr zur Normalität möglich. Auch beim Veranstaltungsbesuch müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zumindest eins der „3-G“ nachweisen können. Dadurch fallen die meisten der Covid-Schutzmaßnahmen zur Gänze weg. Veranstaltungen bis 100 Personen dürfen jederzeit ohne Reglementierung stattfinden. Bis 500 Personen muss lediglich eine kurze Meldung ans Gesundheitsamt erfolgen. Erst ab 500 Personen ist eine behördliche Bewilligung notwendig. Der Mindestabstand und die Maskenpflicht gelten bis auf Weiteres nicht mehr.

 

Sicher tagen im Gurgl Carat

Trotz der erfreulichen Lockerungen bleibt die Teilnehmersicherheit weiterhin das zentrale und wichtigste Thema im Gurgl Carat. Deshalb stehen an allen neuralgischen Punkten jederzeit ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung. Darüber hinaus desinfizieren und reinigen wir regelmäßig die Toiletten und wichtige Kontaktflächen. Die Bildschirme im Gebäude zeigen die tagesaktuellen Covid-Maßnahmen und dienen als hilfreiche Informationsquelle für Besucherinnen und Besucher. Das Team des Gurgl Carat ist darüber hinaus in allen geforderten Sicherheitsmaßnahmen geschult. Gurgl Carat Geschäftsführer Felix Kupfer steht Ihnen bei Fragen jederzeit zur Seite. Als Covid-Beauftragter für das gesamte Ötztal hat er die aktuellen Maßnahmen immer im Blick und unterstützt Sie bei der sicheren Umsetzung Ihrer Veranstaltung.

Flexibilität ist das Wort der Stunde, wenn es um Veranstaltungsplanung in diesen Zeiten geht. Die Bestimmungen können sich täglich ändern und neue Verschärfungen oder Lockerungen treten in Kraft. Das Gurgl Carat ist vorbereitet, wenn sich die Maßnahmen wieder verschärfen sollten oder falls ein Veranstalter sein Event so sicher wie möglich umsetzen möchte. Wir haben ein umfangreiches Covid-19-Präventionskonzept erstellt, welches individuell auf die jeweilige Veranstaltung angepasst wird. Das Konzept enthält Hygienemaßnahmen, präventive Sicherheitsvorkehrungen und das Verhalten bei einem Covid-19-Verdachtsfall. Für Planungssicherheit auf Kundenseite sorgen der Veranstaltungsschutzschirm vom Land Österreich und ein flexibler Umgang bei Covid-bedingten Stornierungen. Alles rund um die Covid-19-Sicherheit im Gurgl Carat und die aktuellen Maßnahmen finden Sie auch auf unserer Webseite.

Covid-Strecke als Einbahnstraße & Digital Signage

Covid-Strecke als Einbahnstraße & Digital Signage

Digital Signage & Desinfektionsspender an allen neuralgischen Punkten

Digital Signage & Desinfektionsspender an allen neuralgischen Punkten

Radeln für den guten Zweck

Wie eine Covid-konforme Veranstaltung unter strengen Sicherheitsvorkehrungen aussehen kann, zeigt das Beispiel „Ötztaler Abend“ mit über 100 Besucherinnen und Besuchern im vergangenen Jahr. Es ist August 2020 und die Corona-Pandemie hält die Welt seit einem guten halben Jahr in Atem. An Großveranstaltungen ist noch nicht zu denken. So musste auch der Ötztaler Radmarathon mit 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der ganzen Welt abgesagt werden. Es wäre die 40. Auflage des legendären Straßenrennens geworden. Stattdessen riefen die Initiatoren den Ötztaler SocialRadmarathon ins Leben. Jeder Radsportler hatte die Möglichkeit, die 238 km des „Ötztalers“ auf seiner Heimstrecke zu absolvieren. Geradelt wurde für den guten Zweck – der Erlös dieser caritativen Aktion kam zur Gänze dem „Netzwerk Tirol hilft“ zugute.

Anlässlich dieses Jubiläums stand auch ein Presseevent im Gurgl Carat auf dem letztjährigen Programmplan – der „Ötztaler Abend“. Dank eines ausgefeilten Präventions- und Gastronomiekonzeptes konnte das Event unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen als Präsenzveranstaltung stattfinden. Durch unsere „Covid-Strecke“ wurden die Teilnehmer sicher durch das Gebäude geleitet. Trotz Maskenpflicht und Mindestabstand herrschte eine gemütliche Atmosphäre und bescherte allen Beteiligten einen sicheren und zugleich stimmungsvollen Abend.

Auf der 100m² großen Leinwand kamen die Plakate gut zur Geltung

Auf der 100m² großen Leinwand kamen die Plakate gut zur Geltung

Bestuhlungsvariante "Ötztaler Abend"

Bestuhlungsvariante "Ötztaler Abend"

Am Sitzplatz war für ausreichend Abstand gesorgt

Am Sitzplatz war für ausreichend Abstand gesorgt

Autorin

Lara Brunner

Lara Brunner ist Projektleiterin im Gurgl Carat und kümmert sich um die Organisation der Veranstaltungen vor Ort. Als studierte Germanistin liegt ihr vor allem der Carat.Blog am Herzen. Inspiration für ihre Texte sucht und findet die Wahltirolerin vor allem in der Gurgler Natur. In ihrer Freizeit ist sie deshalb meistens in der Ötztaler Bergwelt zu finden. Mit Wanderschuhen oder den Skiern erkundet sie am liebsten einen der vielen 3.000er rund um das Gurgl Carat.

Weitere Beiträge

Veröffentlicht am 19.10.2021

„Wenn du dich auf den Weg zu uns machst, nimm dir die Zeit“

Über die Tradition und Zukunft von Wissenschaft und Forschung in Obergurgl

STORY LESEN


Veröffentlicht am 01.07.2021

Gurgl Carat gibt mit „Indian Motorcycle Special“ Vollgas

Sonderausstellung historischer Motorräder in Europas höchstgelegenem Konferenzzentrum

STORY LESEN


Veröffentlicht am 10.06.2021

„Wer nach einem alpinen Raum für Inspiration sucht, kommt zu uns“

Geschäftsführer Felix Kupfer im Gespräch über das neue Konferenzzentrum im Tiroler Ötztal

STORY LESEN

Updates aus dem Gurgl Carat

Mit unserem Newsletter-Service bleiben Sie stets am Laufenden und erhalten spannende Einblicke und Hintergrundinfos rund um Veranstaltungen im Gurgl Carat. Wir informieren Sie vierteljährlich über interessante Blog-Einträge, Event-Highlights, strategische Partnerschaften und wichtige Neuerungen. Bitte füllen Sie unser Anmeldeformular aus und schon bekommen Sie regelmäßige Updates aus dem Gurgl Carat.

Vorname
Nachname*
E-Mail*

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich mit der Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Das Newsletter-Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

* Pflichtfeld bitte ausfüllen