Wir respektieren
deine Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem du auf „Einverstanden” klickst, stimmst du der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu dir ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber findest du in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um dir die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kannst du beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu deinen Interessen anzuzeigen. Somit können wir dir Angebote präsentieren, die für dich und deine geplante Reise besonders relevant sind.

Sicher tagen im Sommer

Sicher tagen im Sommer: Vorausschauend planen, jetzt buchen

Darum bereitet sich das Gurgl Carat schon im Winter auf die warme Jahreszeit vor

Veröffentlicht am 00.00.2021

Das Dach des Gurgl Carat ziert derzeit eine weiße Decke. Europas höchstgelegenes Konferenzzentrum fügt sich damit nahtlos in die bezaubernde Winterlandschaft des Ortes Obergurgl im Ötztal. Während draußen leise der Schnee rieselt, herrscht im Inneren des futuristischen Baus rege Betriebsamkeit. Gilt es doch, Tagungen, Konferenzen und weitere Veranstaltungen für das kommende Jahr vorzubereiten.

„Wir haben schon sehr viele Anfragen und auch bereits fixe Buchungen für 2022“, berichtet Felix Kupfer. Der Geschäftsführer des Hauses hat damit allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Er tut dies im vollen Bewusstsein, dass die langen Monate der Pandemie für das Gurgl Carat nicht immer einfach waren. Anfang 2020 mit dem Kongress der Kinderärzte eröffnet, mussten die Pforten aufgrund des bald darauf folgenden Lockdowns gleich wieder geschlossen werden. Seither ist die Entwicklung des hochmodernen Konferenzzentrums mit seiner Toplage im alpinen Raum von einem Auf und Ab gekennzeichnet.

Wobei sich jetzt, nach fast zwei Jahren Corona-bedingter Wechselbäder, eines klar abzeichnet: Der Sommer ist die absolut sicherste Zeit, um Veranstaltungen durchführen zu können. Denn zum einen sinken während der warmen Monate die Fallzahlen. Zum anderen können gerade in dieser Phase die Outdoor-Möglichkeiten optimal genutzt werden, wie sie Obergurgl mit seiner Lage auf 1.900 Meter Seehöhe und mit Wäldern und Almen direkt vor der Haustür bietet.

Obergurgl, Ortsaufnahme, Ortsbild, Sommer, Wald, Berge, Häuser, Wolken, Wiese, Bäume

Obergurgl liegt idyllisch am Talschluss und überzeugt mit kurzen Wegen im Dorf.

Top-Hotels für den anspruchsvollen Kongressgast

„Der heurige Sommer war bei uns schon gut gebucht. Und das, obwohl wir ja erst verhältnismäßig kurz auf dem Markt sind. Aber die Nachfrage hat gezeigt, dass unser Produkt verstanden wird, dass unser Angebot funktioniert und dass Gurgl mit seiner Top-Hotellerie die Bedürfnisse des anspruchsvollen Kongressgastes perfekt bedienen kann“, zieht Felix Kupfer Zwischenbilanz.

So wählte eine namhafte Firmengruppe aus Deutschland das neue Gurgl Carat für ihre Tagung. Über 100 Personen fanden sich ein, um die Möglichkeiten des Konferenzzentrums verbunden mit der exklusiven Unterbringung in einem Obergurgler Hotel für die berufliche Zusammenkunft zu nutzen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem variantenreichen Outdoor-Programm vom E-Biken über Wandern und Klettern bis hin zu Yoga im nahen Zirbenwald.

 

Einmalige Kombination aus Konferenzzentrum und Natur

Für Felix Kupfer zeigt das Beispiel, was im Gurgl Carat im Zusammenspiel mit dem Ort Obergurgl und der ihn umgebenden Hochgebirgslandschaft alles möglich ist. „Das ist eine einmalige Kombination und wir sehen, dass das bei den Konferenz- und Tagungsgästen sehr gut ankommt“, so der Geschäftsführer, der neben dieser Aufgabe auch Covid-19-Beauftragter für das Ötztal ist. Nicht zuletzt die daraus gewonnenen Erkenntnisse lassen ihn mit Zuversicht auf den Sommer blicken: „Sämtliche Erfahrungen zeigen, dass diese Saisonzeit am sichersten ist. Man kann also zuverlässig sagen, dass besonders die Monate Juni bis September für Tagungen, Kongresse und Incentives genutzt werden können“, ist Kupfer überzeugt.

Das ist im kommenden Jahr vor allem deshalb wichtig, weil es gilt, abgesagte Zusammenkünfte und damit Versäumtes nachzuholen. „Wer den kommenden Sommer für Veranstaltungen nutzen will, bucht jetzt. Denn im Endeffekt handelt es sich nur um wenige Wochen, in denen sämtliche Vorteile des Sommers von der Pandemie-Sicherheit bis hin zu optimalen Wetterverhältnissen für die Outdoor-Aktivitäten gegeben sind. Daher gilt es, rechtzeitig die Wunschtermine bei uns zu sichern“, rät Felix Kupfer.

 

Obergurgl, Hohe Mut Alm, Spielplatz, Wiese, Berge, Wolken, Gonden, Hohe Mut Bahn

Direkt beim Gurgl Carat startet die Gondel auf die Hohe Mut Alm. Dort oben sind die imposanten Dreitausender der Ötztaler Alpen zum Greifen nah.

Firmenkultur vermitteln, Wir-Gefühl schaffen

Er macht auf ein Phänomen aufmerksam, mit dem sich gerade Unternehmen konfrontiert sehen, die während Corona stark gewachsen sind. Dort gibt es vielfach Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich aufgrund der Homeoffice-Regelungen bisher noch nie getroffen haben. „Der reine Wissensaustausch funktioniert auch über Videocalls. Aber wenn es darum geht, Firmenkultur zu vermitteln, ein Wir-Gefühl zu schaffen, dann ist ein persönliches Zusammenkommen enorm wichtig. Hier sind vor allem auch Team bildende Maßnahmen erforderlich und genau das ist ein Argument, zu uns ins Gurgl Carat nach Tirol zu kommen, wo die besten Voraussetzungen für eine Kombination aus Meeting und Incentive gegeben sind“, so Kupfer.

Ötztal, Gurgl, Klettern, Klettersteig Zirbenwald, Sommer

Bei den Incentives rund um Obergurgl sind grandiose Ausblicke garantiert – wie hier beim Klettersteig Zirbenwald.

Obergurgl, Rotmoostal, Sommer, Pferde, Haflinger, Berge, Wasser, Steine, Wiese, Wolken

Die Haflinger im Rotmoostal sind nicht nur schöne Kulisse. Wie wäre es mit einem Austritt oder einer geführten Pferdewanderung als Rahmenprogramm?

Präsenz-Veranstaltungen billiger als Online-Events

In dem Zusammenhang räumt er mit einem Vorurteil auf, nämlich dass Online-Veranstaltungen Geld sparen würden. Das ist laut Felix Kupfer nur dann der Fall, wenn es sich um ein Videomeeting handelt, nicht jedoch, wenn es um ein inszeniertes Ereignis geht. „Bei einem richtigen Event mit Studio, Zuschaltungen, Einspielungen und so weiter beginnt die Kostenersparnis gegenüber einer Live-Veranstaltung vor Ort erst ab 1000 Personen. Bei einer Zahl, die darunter liegt, komme ich mit Hotel, Reisekosten etc. viel billiger weg als bei einem gut inszenierten Online-Event“, zieht Felix Kupfer den Vergleich.

Das sehen auch zwei weitere Tiroler Veranstaltungsprofis so, nämlich Stefanie Thurner vom Europahaus Mayrhofen und Andreas Ablinger von den SALZRAUM.Hall livelocations. Mit den beiden Konferenzzentren bildet das Gurgl Carat seit diesem Frühjahr „dieDrei.tirol – Tagungskristalle in Stadt.Tal.Berg“.

Dazu Felix Kupfer: „Dieser Zusammenschluss dreier Mitbewerber ist für mich einer der großen Erfolge dieses Jahres. Es gehört schon Mut dazu, aber wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam stärker sind und dem Markt gute Angebote machen können. Der enorme Zuspruch, den wir seit Start der Kooperation erfahren, gibt uns recht.“

AutorIn

Sigrid Neureiter

Sigrid Neureiter

Sigrid Neureiter ist Gründerin und Inhaberin der Agentur Dr. Neureiter-PR mit Sitz in Wien. Tirolerin von den Wurzeln her und sehr engagiert im MICE-Bereich ist Sigrid Neureiter der Tagungsraum Tirol ein besonderes Anliegen. Gemeinsam mit ihrem Team und mit dem Gurgl Carat zeichnet sie für die redaktionelle Planung und Umsetzung des Carat.Blogs verantwortlich. „Tagen im Gurgl Carat bedeutet Inspiration, Weitblick, Ruhe und das unvergleichliche Ambiente einer einmaligen Gebirgskulisse. Ich freue mich daher sehr, dass ich dazu beitragen darf, die Vorzüge von Europas höchst gelegenem Konferenzzentrum und seiner einzigartigen Umgebung den Kundinnen und Kunden näherzubringen.“

Updates aus dem Gurgl Carat

Mit unserem Newsletter-Service bleiben Sie stets am Laufenden und erhalten spannende Einblicke und Hintergrundinfos rund um Veranstaltungen im Gurgl Carat. Wir informieren Sie vierteljährlich über interessante Blog-Einträge, Event-Highlights, strategische Partnerschaften und wichtige Neuerungen. Bitte füllen Sie unser Anmeldeformular aus und schon bekommen Sie regelmäßige Updates aus dem Gurgl Carat.

Vorname
Nachname*
E-Mail*

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich mit der Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Das Newsletter-Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

* Pflichtfeld bitte ausfüllen